Wer sind wir?

Die Akaflieg Bremen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit der Fliegerei in Theorie und Praxis beschäftigt. Schwerpunktmäßig beschäftigt sich der Verein mit der Entwicklung von kleinen unbemannten Flugsystemen, wie Mikroflugzeugen und Quadrocoptern (UAV),  sowie der elektrischen manntragenden Fliegerei.

Bei den UAV handelt es sich im Wesentlichen um modifizierte Modellflugzeuge, die mit Autopiloten unter Pilotenaufsicht in Sichtweite autonom betrieben werden. Beispiele für solche UAV sind Lerche und Busca, die zur Teilnahme an Wettbewerben von Vereinsmitgliedern konstruiert und gebaut wurden:

Die Mitglieder sind zum Teil Hochschulangehörige, zum Teil nicht. Ein Bezug der Mitglieder zu Hochschule ist nicht zwingend erforderlich.
Vordringliches Anliegen des Vereins ist das Finden und Verschieben der Grenze des technisch Machbaren.

Unsere fliegerischen Aktivitäten finden im Wesentlichen auf dem Modellflugplatz des FSC Stieglitz statt.  Die Position des Flugplatzes, sowie eine typische von einem UAV autonom abgeflogene Route ist im Folgenden zu erkennen:


Groessere Kartenansicht

Zu den Aktivitäten “im Trockenen” gehört ein monatliches Treffen an jedem zweiten Dienstag im Monat um 18 Uhr, in Raum 401 des IAT der Hochschule Bremen (im ZIMT im vierten Stock – Flughafenallee 10, 28199 Bremen):


Größere Kartenansicht

Satzung Akaflieg Bremen vom 29.08.2006

Vorstand

Comments are closed.